Mehr als 1.500 Mitarbeiter weitergebildet

Michael Haßmann, Verkaufsleiter des UNIGLAS-Gesellschafters Flintermann GmbH & Co. KG (links) gratuliert Jürgen Leupen (Produktionsleiter, Flintermann GmbH & Co. KG) als 1.500sten Seminarteilnehmer der UNIGLAS GmbH & Co. KG
Michael Haßmann, Verkaufsleiter des UNIGLAS-Gesellschafters Flintermann GmbH & Co. KG (links) gratuliert Jürgen Leupen (Produktionsleiter, Flintermann GmbH & Co. KG) als 1.500sten Seminarteilnehmer der UNIGLAS GmbH & Co. KG

Die Schulung betriebsinterner Mitarbeiter ist für ein modernes, zukunftsorientiertes Unternehmen unabdingbar. Geschulte Mitarbeiter erbringen souveräner ihre Leistung, als solche, die sich ihre Informationen und Techniken eigenständig beschaffen und erarbeiten müssen.

Die UNIGLAS GmbH & Co. KG und ihre Gesellschafter haben in den letzten Jahren mehr als zwei Millionen Euro in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investiert. Diese Investition in Wissen sichert den Erfolg der täglichen Arbeit. Und dabei ist das Spektrum der angebotenen Schulungen breit gefächert.

Bereits die Neulinge und Berufsanfänger erhalten im „Technischen Grundlehrgang" einen ersten Einblick in die Grundlagen und Begrifflichkeiten von der Glasherstellung bis zur Isolierglasfertigung. Vom Basisglas, über die gesamte Isolierglas-Terminologie und die Beurteilung von Glasbruchschäden bis hin zum Wissen über das Ü- und CE-Zeichen. In den weiteren Technischen Aufbaulehrgängen können die Mitarbeiter ihr eigenes Wissen über die Anforderungen und Funktionen von Isolierglas und die Richtlinien und Vorschriften für Glaserzeugnisse auffrischen und ergänzen. Auch die jährlichen Neuerungen im Bereich Normen und Standards werden vermittelt.

Schulungen und Seminare für Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, im Bereich Produktion, der Qualitätssicherung und der heute immer kostenintensiven Bereich der Logistik werden angeboten. Den aktuellen Erfordernissen entsprechend werden jährlich neue Workshops, zum Beispiel zur „Glasbruch-Theorie" aufgelegt. Doch die UNIGLAS schult nicht nur die technischen Mitarbeiter ihrer Gesellschafter, auch für die Mitarbeiter in den kaufmännischen Bereichen gibt es zahlreiche Schulungs- und Seminarangebote. Sachbearbeiter, Vertriebsmitarbeiter, Führungskräfte, von der Kommunikation bis zum Zeitmanagement und der Serviceorientierung, die UNIGLAS hat für alle Mitarbeiter die richtigen Schulungsangebote.

Besonders wichtig ist der UNIGLAS die Nähe zu den Mitarbeitern der einzelnen Gesellschafter. So werden alle technischen Seminare in der UNIGLAS-Zentrale in Montabaur durchgeführt. Geleitet oder auch unterstützt vom Technischen Leiter der Kooperation, Herrn Thomas Fiedler in Zusammenarbeit mit kompetenten Referenten aus allen Fachbereichen. Herr Fiedler ist auch außerhalb der Schulungen immer der richtige Ansprechpartner für alle technischen Fragen und hat immer ein Ohr für Fragen und Nöte des Nachwuchses. Denn neben modernster Technik bedarf es selbstverständlich hoch qualifizierter Facharbeiter, damit die UNIGLAS auch weiter hochwertige Produkte auf dem Markt anbieten kann. Voraussetzung dafür ist, dass wir es auch zukünftig schaffen, unsere Qualitäts- und Wissensstandards auf gleich hohem Niveau erhalten. Deshalb ist einer der Schwerpunkte der Kooperation die Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter. Denn, wer sich nicht mit neuen Dingen beschäftigt, entwickelt sich nicht weiter.

Pressekontakt:

UNIGLAS GmbH & Co. KG
Yvonne Kuhlmann, Leiterin Marketing & Kommunikation
Robert-Bosch-Straße 10
D-56410 Montabaur

Telefon   02602 - 94929-0
Fax         02602 - 94929-299
E-Mail:    kuhlmann@uniglas.de
Web:      www.uniglas.de

zurück