Glas gegen Winterdepression: UNIGLAS zeigt VITAL Wohlfühlglas auf BAU 2013

Die UNIGLAS präsentiert auf der BAU 2013 in München das UNIGLAS | VITAL - Wohlfühlglas
Die UNIGLAS präsentiert auf der BAU 2013 in München das UNIGLAS | VITAL - Wohlfühlglas

„Die positiven Auswirkungen von Sonnenstrahlen auf den Hormonhaushalt des Menschen sind unumstritten. Mit unserem Dreifach-Isolierglas UNIGLAS | VITAL – Wohlfühlglas lassen sich auf einfachem Wege der heimische Wohnkomfort sowie Körper und Geist positiv beeinflussen“, sagt Dipl.-Ing Thomas Fiedler, Technischer Leiter der UNIGLAS GmbH & Co. KG. Das neue Isolierglas hat UNIGLAS gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut, Europas größter Organisation für angewandte Forschung, entwickelt, um jüngste Erkenntnisse der Wissenschaft für den Fensterbau zu nutzen.

Beim Durchgang von Sonnenstrahlen durch eine Verglasung wird das Licht in seiner spektralen Verteilung und Intensität verändert. Neue Untersuchungen zeigen, dass sich beschichtete Fenstergläser dann am stärksten vitalisierend auf den Menschen auswirken, wenn sie im Bereich um 460 nm ihre maximale Transmission erreichen. Mit dem UNIGLAS | VITAL - Wohlfühlglas erhöht sich die Lichttransmission genau in diesem wichtigen Wellenbereich um 79 Prozent.

 

tl_files/content/aktuelles/News/UNIGLAS Vital Grafik.jpg

 

Gesteigertes Wohlbefinden: Licht beeinflusst Hormonhaushalt

Die Ursache für die positive Wirkung von Licht auf den Menschen liegt in der direkten Nervenverbindung zwischen Netzhaut und Hypothalamus. Dessen wichtigste Aufgabe ist die Steuerung des vegetativen Systems, z.B. des Schlaf- und Wachrhythmus‘. Hier beeinflusst Licht die körpereigene Produktion von Melatonin und Serotonin. Eine Senkung der Melatoninproduktion sowie eine Steigerung des vitalisierenden Hormons Serotonin führen beispielsweise nachweislich zu einer Verbesserung der Leistungs- und Lernfähigkeit sowie zu einer Abmilderung einer sogenannten Winterdepression.

UNIGLAS | VITAL – Wohlfühlglas ist somit ein Glas, das erhebliche physiologische und therapeutische Wirkungen erzeugen und das allgemeine Wohlbefinden erhöhen kann. Zugeständnisse an den Wärmedurchgangskoeffizienten werden dabei nicht gemacht. Dieser liegt bei 0,7W/m2K. Ebenso wenig wird die Helligkeit für das Tageslichtsehen eingeschränkt: Mit einem g-Wert von 67 Prozent schafft VITAL trotz Dreifach-Verglasung Lichtverhältnisse, die einer Einfach-Verglasung entsprechen.

Weitere Informationen: www.uniglas.de

 

Für Redaktionen:

Die UNIGLAS GmbH & Co. KG ist auf der Münchener Fachmesse BAU 2013, vom 14. bis zum 19. Januar, in Halle C2 auf Stand 330 zu finden. Sollten Sie im Rahmen der Messe Interesse an einem Hintergrundgespräch mit Dipl.-Ing Thomas Fiedler, dem Technischen Leiter der UNIGLAS, haben, bitte geben Sie uns zwecks Terminvereinbarung mithilfe des angehängten Rückantwortfaxes Bescheid.

Rückantwort Hintergrundgespräch: UNIGLAS auf der BAU 2013

 

Kontakt für Journalisten und Redaktionen:

UNIGLAS GmbH & Co. KG

Yvonne Kuhlmann
Leiterin Marketing & Kommunikation

Robert-Bosch-Straße 10
D-56410 Montabaur

Telefon:          02602 - 94929 - 100
Mobil:             0176 - 24 340 346
Fax:                02602 - 94929 - 299
E-Mail:             kuhlmann@uniglas.de
Web:               www.uniglas.de

zurück