UNIGLAS® präsentiert: Innovationen zum Anfassen Fensterbau frontale 2014, Halle 7A, Stand 225

UNIGLAS® | FACADE Holz-Glas-Verbundelemente sind das Produkt auf der diesjährigen Fensterbau frontale. Daher wurde in der Halle 7A auf Stand 225 eine fünf Meter hohe Glasfassade aufgebaut, um allen Besuchern die Möglichkeit zu bieten, UNIGLAS® | FACADE Holz-Glas-Verbundelemente in Theorie und Praxis zu erleben, zu testen und zu bewerten.

Glas und Holz – zwei Werkstoffe, die in ihrer Struktur und ihrem Lebensweg sehr unterschiedlich sind. Zum einen ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff und zum anderen eine der wichtigsten industriellen Erfindungen mit großem Nachhaltigkeitspotential. UNIGLAS® | FACADE Holz-Glas-Verbundelemente machen es möglich und vereinen die besten Eigenschaften hinsichtlich Natürlichkeit, Energieeffizienz und baulicher Flexibilität. Damit lassen sich Structural Glazing-Fassaden in montagefreundlicher und umweltschonender Holzbauweise umsetzen. Bei gleichzeitiger Senkung der CO2-Bilanz der Fassade um bis zu 43% gegenüber konventioneller Ganzglasfassaden und einer verbesserten Wärmedämmung bis zu einem UCW-Wert von 0,69 W/m²K wird hiernachhaltiges Bauen in seiner besten Form erreicht.

Das Prinzip ist einfach: Bei UNIGLAS® | FACADE Holz-Glas-Verbundelementen wird die Verglasung direkt, d.h. ohne Metallprofile, auf einer Brettschicht-Unterholzkonstruktion ausgeführt. Dazu wird eine gezahnte Koppelleiste aus einem definierten Holzwerkstoff mit einem speziellen Silikon auf die raumseitige Glasscheibe tragend verklebt und mit dem Holzskelett der Unterkonstruktion verschraubt. Mit UNIGLAS® | FACADE Holz-Glas-Verbundelementen lassen sich somit Fassaden fast ohne Größeneinschränkungen als Festverglasungen und mit Öffnungselementen verwirklichen.

Die Automobilindustrie macht es vor. Schnellere Montage, perfekte Zusammenarbeit und weniger Arbeitsschritte. Durch den hohen Vorfertigungsgrad der einzelnen Holz-Glas-Verbundelemente können Planer und Architekten ab sofort nicht nur die Umsetzung in perfekter, „rahmenloser“ Ästhetik planen. Sie können auch die Montagezeit erheblich verkürzen. Selbst das spätere Auswechseln einzelner UNIGLAS® | Holz-Glas-Verbundelemente ist ein Kinderspiel. Aufschneiden der Wetterfuge, Lösen der Verschraubung, Element tauschen, neu verschrauben und versiegeln – fertig! Eine perfekt durchdachte Lösung mit schneller und einfacher Montage.

Nach jahrelanger Forschungsarbeit, initiiert und größtenteils getragen von der Holzforschung Austria ist es gelungen, UNIGLAS® | Holz-Glas-Verbundelemente für den breiten Markt in perfekter Umsetzung anzubieten. Auf der Fensterbau frontale, Halle 7A, Stand 225 haben die Besucher die Möglichkeit, eine aufgebaute Fassade zu besichtigen, anzufassen und zu bewerten – und natürlich Antworten auf alle Fragen zu erhalten. Wer sich im Vorfeld schon einen ersten Eindruck über die UNIGLAS® | Holz-Glas-Verbundelemente verschaffen möchte, kann dies unter www.hgv-facade.de tun. Dort werden das Prinzip und die Anwendung erläutert und auch wichtige Details dargestellt.

Weitere Informationen unter www.uniglas.net

zurück